Vorteile von FUNiño

  • Die zwei Tore auf der gegnerischen Endlinie zwingen die jungen Spieler dazu, Fussball zuerst in ihrem Kopf und erst dann mit ihren Füssen zu spielen. Sie lernen das Spiel in allen Situationen zu lesen und zu analysieren, denn es ist immer wichtig zu wissen, welches der beiden Tore gerade weniger verteidigt und deshalb angegriffen werden muss.
  • Jeder Spieler nimmt sowohl körperlich als auch geistig im Angriff und in der Abwehr teil. Ihre Bemühungen werden in der Regel viel häufiger mit einem Tor belohnt als das in den traditionellen Spielen für Kinder dieses Alters der Fall ist.
  • FUNiño ist ein relativ einfaches Spiel, welches von nur 6 Spielern auf dem Feld bestritten wird und deshalb weniger komplexe Spielsituationen hat als Fussball 5 gegen 5 und 7 gegen 7. Die Spieler haben auch mehr Zeit und Raum zum Denken und Handeln, wodurch weniger Fehler gemacht werden und dadurch bei ihnen das Gefühl entsteht, kompetent zu sein.
  • Die Grösse des  Spielfeldes (30m x 25m) erlaubt es den Spielern mit dem leichteren Ball Nr. 4 jeden ihrer Mitspieler überall auf dem Spielfeld zu erreichen, wodurch ihre Wahrnehmung und Entscheidungsfindung nachhaltig verbessert werden. Darüber hinaus haben alle Spieler mehr Ballkontakte als beim Fussball 5 gegen 5, 7 gegen 7 oder 9 gegen 9. Bedingt durch diese Tatsache verbessern sich ihre technischen, taktischen, körperlichen und geistigen Fähigkeiten – alle wichtigen Komponenten für den Erfolg im Wettspiel.

Weitere zahlreiche Vorteile für Spieler, Trainer, Schiedsrichter und Eltern findest du ausführlich im Buch „FUNiño“ beschrieben.